Autor Thema: Der Feuermagier und sein Meisterschaftsbonus, oder...  (Gelesen 3629 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Raikanaro

Der Feuermagier und sein Meisterschaftsbonus, oder...
« am: 26 November 2010, 14:47 »
...warum hier eine Kurvendiskussion Klarheit bringt ;D

Für angehende Feuermagier stellt sich, wie auch für andere Klassen die Frage, was tun mit Meisterschaft?

Feuer ist durch die aktuellen Änderungen noch stärker von DOT's abhängig als vorher. Der Meisterschaftsbonus erhöht den DOT-Schaden. Soweit fein, und sicher ein Grund sich Meisterschaft einmal näher anzuschauen.

Wären da nicht 2 Dinge:

1. Das Toptalent Einäscherung, welches einen FETTEN DOT erzeugt skaliert (aktuell) nicht mit Meisterschaft
2. Tempowertung sorgt für mehr Ticks der DOT's im gleichen Zeitrahmen

Was heißt das Konkret?
Wenn alle anderen Werte unberücksichtigt bleiben stellt Meisterschaftswertung in Bezug auf DPS eine Gerade dar. Das bedeutet, für jeden Punkt Meisterschaft erhöt sich euer Schaden um einen bestimmten Wert.
Tempowertung hingegen erhöht die Anzahl der DOTS bei bestimmten Schwellenwerten um 1(eins).

Beispiel:
Die Ticks der Lebenden Bombe sind Standardmäßig 5.
Bei 400 / 800 / 1200 Tempowertung gibt es einen Tick dazu
Dies bedeutet für uns, das uns je 400 Tempowertung einen Schadensschub von ca. 20% (bezogen auf LB) bringen. Daher ist das Umschmieden in Meisterschaft nur Sinnvoll, wenn es utopisch erscheint die nächste Dot-Stufe zu erreichen.

Wenn sich dieser Trend auch mit Level 85 fortsetzt bedeutet dies vermutlich regelmäßiges Wechseln durch Umschmieden/Sockeln zwischen Meisterschaft und Tempo...wobei Krit noch gar nicht berücksichtigt ist.

Prost Mahlzeit.
Bäm-Bäm AE-Chief of Madmortem